Kraftsport beim Kampfsport

55847290_637453506709564_1579689834757226496_o.jpg

Für alle die neben dem Kraftsport noch Kampfsport betreiben stellt sich sicherlich oft die Frage wie kombiniere ich beide am besten.

Zunächst sollte man sich die Frage stellen was einem überhaupt wichtiger ist, um anschließend seine Prioritäten zu setzen.

Nehmen wir an es gibt 3 Gruppen:

1. Ich möchte Kampfsport als Ausgleich zum Bodybuilding/Kraftsport betreiben
2. Ich will breiter als Ronnie Coleman sein und tödlichere Tritte haben als Chuck Norris!
3. Ich will ans Limit meiner Gewichtsklasse, aber dafür fehlen mir ein paar Pfund!

Gruppe 1: 
Fühlt ihr euch hierzu angesprochen , ist es relativ simpel beides unter einem Hut zu bringen. Ihr solltet euch evtl. an einem 2er- 3er Split Training orientieren und 2 Kampfsport Einheiten pro Woche absolvieren. 
Beachtet dabei eine ausreichende Regeneration, ausreichende Kalorienzufuhr und nach Möglichkeit den Kampfsport an trainingsfreien Tagen oder, wenn es, aus welchen Gründen auch immer, nicht geht, den Kraftsport morgens und den Kampfsport abends zu machen.

Gruppe 2:
Wer sich hiervon angesprochen fühlt, könnte einige Probleme in der praxis bekommen. Kampfsport und Bodybuilding lassen sich beide zusammen nicht auf einen hohen Niveau vereinen. 
Warum ist relativ einfach. 
Zu viel Muskelmasse zieht die Kondition und Beweglichkeit nach unten und zu viel Kampfsport wirkt sich auf den Muskelaufbau negativ aus. 
Wer sich wirklich von dieser Aussage angesprochen fühlt, der sollte seine Schwerpunkte eventuell überdenken und sich neu orientieren.

Gruppe 3: 
Es ist immer von Vorteil in guter Form, innerhalb seiner Gewichtsklasse, zu sein.
Am besten orientiert man sich an ein Ganzkörpertrainignsplan den man 1-2 mal die Woche macht. Fokusiert euch hierzu nicht Gewicht, sondern auf der sauberen und explosiven Ausführung der Übungen. 
Ein Beispiel eines GK Trainings:

4x8 Kniebeugen
4x8 Bankdrücken
4x8 Vorgebeugtes LH-Rudern
4x8 "Good Mornings"

Das Augenmerk sollte selbstverständlich auch darauf gerichtet werden, in diesem Fall besonders, dass man seinen Kalorienbedarf ausreichend deckt, sowie die Regeneration nicht vernachlässigt.

Solltet ihr auf der Suche nach einem passenden Kampfsport Ausgleich sein, so schaut doch mal beim Team Hammerhead Germany vorbei. 
Dort wird neben Kickboxing (auch für Frauen), Boxing, Muay Thai noch Andyconda Luta Livre (eine Bodenkampfsport) von Tim Bravofoxangeboten.

Pano