Nahrungsergänzungsmittel im Kraftsport

Jeder hat wahrscheinlich schonmal darüber nachgedacht ob es nicht sinnvoll ist sich Nahrungsergänzungsmittel zuzulegen, um so bessere Fortschritte im Kraftsport zu erzielen. 
Heute legen wir den Fokus auf Anfänger(1-12 Monate Training).
Anfänger die Muskeln aufbauen oder Fett abbauen möchten, bringen in vielen Fällen wenig Kondition und Muskelmasse mit. Vor allem im Bodybuilding sind aber gerade die Muskeln entscheidend und sollen am besten so schnell wie möglich wachsen und geformt werden.

Viele Anfänger glauben das Nahrungsergänzungsmittel so eine Art “Wundermittel” sind, welche Muskeln extrem schnell wachsen lassen. 
Das ist aber absolut nicht der Fall!
Nahrungsergänzungsmittel können den Muskelwachstum oder Fettabbau nur bedingt beeinflussen/fördern und sind somit nicht essentiell für einen optimalen Muskelaufbau. Eine weitaus größere Bedeutung beim Muskelaufbau hat die richtige Ernährung und das richtige Training. Gerade für Anfänger empfehlen sich Nahrungsergänzungsmittel daher nur bedingt.
Nahrungsergänzungsmittel machen erst dann Sinn, wenn der Körper eine gewisse Grundmuskulatur aufgebaut hat und das richtige Training erlernt worden ist. Dazu gehört nicht nur die korrekte Ausführung der Trainings-Übungen, sondern auch die richtige Atemtechnik, die richtige Wahl der Gewichte, sowie ein ordentlicher Trainingsplan. Ebenso spielt eine ausgewogene gesunde Ernährung eine große Rolle.
Der richtige Zeitpunkt, den Muskelaufbau mit Nahrungsergänzungsmitteln zu unterstützen, liegt etwa drei bis sechs Monate nach Trainingsbeginn, wenn dem Körper die neuen Belastungen vertraut sind.

Also: Der Körper muss zuerst an die neuen Belastungen beim Muskeltraining gewöhnt werden.

Falls ihr weitere Fragen zum Thema Nahrungsergänzungsmittel habt sprecht einfach einen unserer Trainer im Studio an, diese werden euch weiterhelfen können.

57200805_649092082212373_7869471205533679616_o.jpg
Pano